Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Nähere Informationen zu "EMDR - Ganzheitliche Traumatherapie" (nach R.Schneider):

 

EMDR („Eye Movement Desensitization Reprocessing“)

wurde von der Ärztin Francis Shapiro entwickelt.

Durch Links-Rechts- Augenbewegung bzw. andere Arten von Links-Rechts-Stimulation werden emotionale und rationale Gehirnbereiche miteinander vernetzt. Abgespaltene, verdrängte und durch Schock oder massive Angst „eingefrorene“ Gehirnareale werden reaktiviert und damit ins Bewußtsein gehoben. Was bewußt und fühlbar ist, kann therapeutisch bearbeitet und geheilt werden. Ungelöste Traumata halten den Menschen in der Vergangenheit fest; EMDR bringt in die Gegenwart und hilft dadurch, den Weg in die Zukunft wieder zu eröffnen. Viele Psychologen und Psychiater verwenden inzwischen EMDR; die Wirksamkeit ist durch zahlreiche Studien nachgewiesen. Im ganzheitlichen EMDR nach R.Schneider werden auch Elemente aus Bild- und Gestalttherapie verwendet, zudem Innenreisen und „Seelenrückholung“.

EMDR arbeitet außerdem mit aufbauenden Techniken des „kognitiven Einwebens“. Dadurch werden Ressourcen und Selbstheilungskräfte tief in der Seele verankert.

EMDR macht ein Trauma nicht ungeschehen.Aber es hilft dem Betroffenen zu der Haltung zu finden, daß die belastenden Erfahrungen ja längst vorbei sind, daß das erwachsene Ich vielfältige Methoden der Verarbeitung finden kann.

 

Anwendungsgebiete von EMDR

 

- Akute, aber auch lang zurückliegende traumatischeoder sehr belastende Ereignisse

- Angstzustände, Phobien aller Art

- Diffuse Symptome, psychosomatische Krankheiten

- Schlafstörungen, Libidoprobleme, Depressionen

- Chronische Krankheiten (Aufdecken der Ursachen)

- Psychologische Intervention bei Kindern

- Störungen, Belastungen im Familiensystem

- Nachsorge schwerer Krankheiten, Lösen verfestigterdestruktiver Glaubenssätze

 

Der Preis für eine EMDR-Sitzung (Dauer 60-90min) ist Euro 60.-

3-4 Sitzungen im Abstand von 2-3 Wochen sind sinnvoll.